Kontakt
Online-Terminbuchung Kontakt/Sprechzeiten E-Mail-Kontakt jameda Smile-3D

Navigation

Laserbehandlung

Gesunde und schöne Zähne, ein Leben lang

“Laserbehandlung“

Laser basieren auf energiereichem, punktgenau konzentriertem Licht mit jeweils einer spezifischen Wellenlänge. Diese Technologie stellt eine gute Ergänzung unserer klassischen Behandlungsmethoden dar: Mit dem Laser können viele Therapien effektiver, gewebeschonender und für Patienten angenehmer durchgeführt werden.

Allgemeine Laser-Vorteile im Überblick:

  • Laser arbeiten ohne Berührung, das gebündelte Licht trifft gezielt nur auf die entsprechende Behandlungsstelle, umgebende Bereiche werden geschont. Das bedeutet: Die Lasertherapie ist meist schmerzärmer und sanfter als andere Verfahren.
  • Laserlicht entfernt Bakterien effizient, sogar an Stellen, die mit anderen Instrumenten nicht erreicht werden können. Das erhöht in aller Regel den Behandlungserfolg und beschleunigt die Heilung.
  • Der Laser verschließt das Gewebe sofort wieder. Das ermöglicht eine Behandlung mit geringer Blutung sowie ebenfalls eine schnellere Heilung.
  • Die natürliche Gewebeneubildung wird angeregt („Biostimulation“).

Behandlungsbeispiele:

Der Einsatz des Lasers als Begleitbehandlung bei Parodontitis (oder „Parodontose“) und Zahnfleischerkrankungen hat sich aufgrund wissenschaftlicher Untersuchungen der letzten Jahre als sehr vorteilhaft für Patienten erwiesen.

Die Vorteile:

  • Es lassen sich effektiv die krankmachenden Keime in der Zahnfleischtasche mit dem Laser abtöten (Parodontalerreger), die Gabe von Antibiotika erübrigt sich meist.
  • Erkranktes Gewebe kann schonend ohne Blutungen entfernt werden, sodass bisher übliche aufwendige Operationstechniken und das "Wegschneiden" von Zahnfleisch entfallen können.
  • Da die Heilung durch den Laser positiv beeinflusst wird, kommt es meist auch nicht zum "üblichen" Schrumpfen und Zurückziehen des Zahnfleisches.

Das Fazit: Das ästhetische Ergebnis ist gegenüber konventionellen chirurgischen Parodontose-Behandlungen verbessert, die Heilung verläuft schneller, die Behandlung ist insgesamt schmerzärmer für den Patienten.

Wurzelkanalbehandlungen können mit dem Laser unterstützt werden. Durch die keimtötende Wirkung des Laserlichtes können sterile Verhältnisse im Wurzelkanal erreicht werden. Dies ist mit konventionellen Methoden nicht möglich.

Vorteil für den Patienten sind verbesserte Heilungschancen und langfristig positive Behandlungsergebnisse.

Kleine chirurgische Maßnahmen lassen sich im Vergleich zur klassischen Technik mit dem Skalpell wesentlich angenehmer für den Patienten durchführen.

Wir benötigen weniger Betäubungsmittel, es blutet kaum, da der Laser kleinere Blutgefäße verschließt, die Wunde wird gleichzeitig keimfrei, wir benötigen in den seltensten Fällen eine Naht, die Heilung ist schmerzfrei und schneller.

Typisches Beispiel wäre hier das Durchtrennen des Lippenbändchens bei Kindern.

Eine besondere Form der Lasertechnik: die Softlaser-Therapie (Antimikrobielle photodynamische Therapie).