Kontakt
Online-Terminbuchung Kontakt/Sprechzeiten E-Mail-Kontakt jameda Smile-3D

Navigation

Zahnärztliche Chirurgie

Gesunde und schöne Zähne, ein Leben lang

“Chirurgie“

In diesen Bereich fallen Eingriffe, die die Zähne, das Weichgewebe oder den Kieferknochen betreffen – die Implantologie gehört ebenso dazu. Bei allen chirurgischen Behandlungen legen wir nicht nur viel Wert auf den Therapieerfolg: Ein schonendes Vorgehen und eine schmerzfreie und für Sie angenehme Behandlung sind uns genauso wichtig.

Besondere Verfahren für die schonende Behandlung:

Ultraschall-Chirurgie
Mit minimalinvasiver Ultraschall-Chirurgie (Piezosurgery®) führen wir Behandlungen im Bereich des Knochens schonender und sicherer durch.

Hypnose, Vollnarkose und Sedierung
Für größere oder länger andauernde Eingriffe und für Patienten mit Angst bieten wir die Behandlung in Hypnose bzw. Vollnarkose oder Sedierung (Dämmerschlaf).

Ein Grundsatz unserer Praxis ist es, Ihre natürlichen Zähne möglichst zu erhalten. Das ist jedoch nicht immer möglich, zum Beispiel wenn ein Zahn aufgrund einer Karies zu sehr geschädigt ist oder durch eine Parodontitis stark gelockert wurde.

Weisheitszähne können bei manchen Menschen im Mund bleiben. Eine Entfernung ist jedoch unerlässlich, wenn diese Zähne infolge eines Platzmangels zu verschiedenen Komplikationen wie Zahnverschiebungen, Zysten, Abszessen und anderen Problemen führen würden.

Die Wurzelspitzenresektion stellt oft die letzte Möglichkeit zum Erhalt eines Zahnes dar und kann aus folgenden Gründen notwendig sein:

  • Eine Entzündung an der Wurzelspitze heilt selbst durch eine sorgfältige Wurzelbehandlung nicht vollständig aus.
  • Es tritt eine erneute Entzündung an bereits wurzelbehandelten Zähnen auf und eine Revision war nicht erfolgreich.

Bei der Behandlung entfernen wir den erkrankten Teil der Wurzelspitze und das umliegende entzündete Gewebe.

Eine Korrektur von zu tief oder zu straff ansetzenden Lippen- oder Zungenbändchen ist aus mehreren Gründen empfehlenswert: Oft üben sie Zug auf das Zahnfleisch aus und verursachen dadurch Zahnfleischrückgang. Auch eine Lücke zwischen den Schneidezähnen (Diastema) wird begünstigt. Bei Kindern können Sprachentwicklung und Lautbildung negativ beeinflusst sein.

Durch einen kleinen mikrochirurgischen Eingriff entfernen wir die Bänder bzw. kürzen sie.

Lasertechnik: Eine Behandlung mit dem Laser ermöglicht eine narbenfreie, schmerz- und blutungsarme Behandlung. Zudem benötigen wir weniger Betäubungsmittel.

Ein Service unserer Praxis: Verhaltenstipps für chirurgische Eingriffe zum Downloaden.